Das Logo

Square

Ein Tyrannosaurus Rex mit Iro, unzählige schwarze Kreise und ein übergrosser Kleiderbügel – das Logo von «GIB DEIN T.SHIRT HER».

Als ich das Logo zu entwickeln begann, spielte ich zuerst mit dem Wort T-Shirt und kam so auf T.Rex. Ich entschied mich den Dinosaurier als Maskottchen für mein Logo zu wählen. Ich benutzte eine Vektorgrafik als Vorlage und passte den T.Rex anschliessend meinem punkigen Zielpublikum an: Er erhielt ein schwarzes Shirt und einen Irokesenschnitt.

Leider wirkte der Dinosaurier so noch viel zu jung. Darum verkleinerte ich ihm die Augen. Ich versuchte auch den Hintergrund zu verändern, um die Stimmung in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Danach überlegte ich mir, wie ich den Schriftzug mit T.Rex kombinieren sollte. Ich versuchte ihm einen Holzbalken in die Finger zu legen, das sollte an den Markt erinnern. Der Kleiderbügel gefiel mir aber viel besser, denn die Aussage: Kleider war nun klar erkennbar und es schaffte zudem eine Verbindung zum T.Shirt im Namen. Für die Gestaltung der Schrift inspirierte ich mich an Poster und EP-Covern der 70er-Jahre.

Das Logo gefiel mir aber so nicht. Der schwarze Hintergrund wirkte zu schwer, das T.Shirt verschwand und der Bezug zur Musik fehlte mir. Darum entschied ich mich anhand von feinen Kreisen die Rillen einer EP darzustellen. Das hob den Dino ab und wirkte viel subtiler.

Die Kreise waren für mich aber noch zu wenig in das Logo integriert. Im Vordergrund hatte es zu viele Farben, um die Rillen so schlicht zu lassen. Mit dem farbigen Hintergrund und ein wenig Schatten entstand eine passende Umgebung für den Dino. Zusätzlich konnte ich so die knalligen Farben an Konzerten besser widerspiegeln.

Da mein Logo mit dem Dinosaurier relativ komplex ist, entschied ich mich, auch vereinfachte Versionen zu gestalten. Bei diesen ist die Farbwahl unbegrenzt.

Vereinfacht

Reduziert

Das Logo mit dem Maskottchen wird dann verwendet, wenn es in einem grösseren Kontext steht. Das heisst, es wird gross angezeigt und neben dem Logo sind auf dem Medium auch weitere Informationen dargestellt.

Das vereinfachte Logo wird dann verwendet, wenn nebst dem Logo keine weiteren Informationen stehen. Zum Beispiel auf Werbeartikeln wie T-Shirts, Buttons oder Taschen.

Das reduzierte Logo wird dann verwendet, wenn es nur sehr klein angezeigt wird. Zum Beispiel als Favicon oder im App.

Quellen
Vektorgrafik als Vorlage für den Dinosaurier und den Kleiderbügel: freepik.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.